SV 1899 Langensteinbach
Leichtathletik

Sportfest Waldbronn

Tolle Leistungen bei schönstem Frühlingswetter in Waldbronn

 

svlBei schönstem Frühlingswetter besuchten einige Sportler das Schüler- und Benachteiligtensportfestes unseres Nachbarvereins, des TSV 05 Reichenbach.

 

Besonders erfolgreichen waren dabei die Teams der U8 und U10 in der Kinderleichtathletik. Sie konnten, teilweise mit Gästen in der Mannschaft, ihren Wettbewerb gewinnen und die Freude und der Beifall war bei der Medaillenübergabe war dementsprechend groß.

 

Bei den M10 konnte Lean Holtzweiler einen guten fünften Platz im Dreikampf erringen. Seine punktbeste Leistung errang er mit guten 3,30m im Weitsprung. Bei den M11 kam Igor Tolmacsov auf den guten siebten Platz.

 

Bei den M13 war Aaron Faller am Start. Er konnte den 800m Lauf an diesem Tag in seiner Altersklasse gewinnen.

 

Leni Selinger war an diesem Tag die schnellste W10 Sprinterin des SVL an diesem Tag. Sie wurde auch beste SVL Dreikämpferin vor Jara Schlittenhardt. Im Vierkampf kamen Metta Mathe und Ana Papic auf den guten vierten und fünften Platz.

julie

Einen sehr erfolgreichen Wettkampf absolvierte Julie König, W11. Sie erzielte mit 7,90s die schnellste Zeit über 50m in ihrer Altersklasse und konnte mit sehr guten 3,95m auch den Weitsprung gewinnen. Im Dreikampf konnte sie damit auf den sehr guten ersten Platz gelangen. Hannah Kühnle kam hier auf den zehnten Platz. Im Vierkampf testete sich Vera Opalic, die auf den guten vierten Platz gelangen konnte.

 

Auch bei den W12 kam die schnellste Sprinterin an diesem Tag vom SVL. Jana Denninger verfehlte zwar mit 11,02s nur knapp die 10s Grenze. Ramona Groß kam hier auf den guten siebten Platz. Im Hochsprung musste Jana leider nach übersprungenen 1,27m auf die weiteren Versuche aufgrund Fußproblen verzichten kam damit aber immerhin noch auf den zweiten Platz. Dafür kam sie im Weitsprung mit neuer Bestleistung erstmals über die 4m Schwelle und gewann mit 4,18m den Wettbewerb. Ramona konnte mit einem tollen Sprung üer 3,82m auf den guten sechsten Platz gelangen. Im Ballwurf konnte sie mit einem guten Ballwurf auf den vierten Platz gelangen.

 

janaKlara Hofsäß kam bei den W13 im Sprint auf einen guten achten Platz ebenso wie im Weitsprung mit ebenfalls neuer Bestleistung von 4,02m. Herausragend war bei ihr an diesem Tag der Ballwurf. Mit neuer Bestleistung von 41,50m konnte sie hier den Wettbewerb mit fünf Meter Vorsprung gewinnen.

 

Eine Besonderheit ist an diesem Wettkampf die Waldbronner Staffel. In einem gemischten Wettbewerb der U14 und jünger müssen fünf Athleten einen 300m Staffellauf absolvieren. Leider gab es bei den letzten Wechsel ein kleines Orientierungsproblem, sodass die Staffel nach einem bis dahin guten Lauf leider nicht in die Wertung kam.

 

Ein besonderes Zeichen für überragende Leistungen erhielten am Ende noch Julie König, W11 und Jana Denninger, W12 für ihre guten Leistungen jeweils im Weitsprung. Beide gewannen die Pokale für die Tagesbestleistung in ihrer Altersklasse. Ein toller Erfolg!

 

Gratulation an die guten Leistungen an alle SVL Athleten und Dank an alle Eltern für die Mithilfe und Unterstützung!

 

Ergebnisse

Zum Seitenanfang

Baumpflanzaktion 125J SVL

Die ersten Bäume sind gepflanzt....

 

SvlDie ersten großen Bäume bei der St. Barbara und die kleinen Setzlinge auf der Lichtung beim Bienenstand sind gesetzt. Vielen Dank für die Unterstützung!


Als Mitpaten der Aktion 125 Bäume -125 Jahre SVL wünsche wir den Bäumen, dass sie groß und stark werden und in eine friedliche Zukunft hineinwachsen!

 

Es kann aber weiterhin jeder Baumpate werden und die Natur und den Verein unterstützt werden.

 

Werde Unterstützer....

...in dem Du für 10 € Baumpate wirst. Dafür bekommst du eine Urkunde und kannst dein Namensschild an einen Baum binden.

 

Jeder Pate kann sein Namensschild an "seinen" Baum binden.

 

Wir vom SVL werden einen großen Teil der Baumkosten tragen auch wenn es mehr Bäume werden.

 

Willst Du Pate werden?? Spende 10 € für einen Baum

SVL-Sparkasse Karlsruhe: DE92 6605 0101 0108 3784 56 Mit dem Name des Paten/der Patin, Mailadresse und Sparte

 

DANKESCHÖN!

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

Helferschulung (09.03.2024)

Werde fit mit den Aufgaben eines Leichtathletikhelfers

 

Vergangenes Wochenende konnten unsere Sportler, Eltern und Interessierten an einer intensiven Schulung teilnehmen. Für jeden Wettkampf, auf den unsere Sportler gehen, benötigt es immer ganz viele Helfer. Denn nur gemeinsam mit ihnen können solche Veranstaltungen überhaupt durchgeführt werden.

 

Kein Kurs ohne Theorie, daher starteten die Schiedsrichter Michael und Patrick mit viel Hintergrundwissen. Danach ging es ins Stadion. Vor Ort wurden die einzelnen Disziplinen im Laufen, Weitsprung, Kugelstoßen, Speerwurf, Hochsprung, und Weitwurf erklärt und aufkommende Fragen beantwortet. Nun sind wir für die kommende Saison gut gerüstet und unsere fleißigen Helfer wissen nun was sie tun müssen.

 

Wir wünschen allen einen guten Start in die Saison und erfolgreiche Wettkämpfe

Zum Seitenanfang

BLV Team U14 Pforzheim (09.03.2024)

Gelungener Abschluss der Hallensaison für U14

 

Durch die Vorkämpfe in Steinbach und bei unserem Hallensportfest hatte sich das Team der U14 für den Abschlusswettkampf des BLV in Pforzheim qualifiziert. Dieser Teamwettkampf bei den U14 ist ein neu eingeführter Wettbewerb des Badischen Leichtathletikverbandes um in dieser Altersklasse, besonders in der Halle, den Teamgedanken und das Wettkampfangebot mit einem Wettbewerb zu stärken, der auch in einer Normalturnhalle durchgeführt werden kann. Im Teamwettbewerb besteht ein Team aus Jungen und Mädchen der U14 Altersklasse, die auch gleichrangig in das Teamergebnis eingehen. Die Mannschaftsteilnehmer müssen gemeinsam alle Disziplinen absolvieren. Diese bestanden in Pforzheim aus zwei Wurf- bzw. Stoßdisziplinen, einem vereinfachten Hochsprungwettbewerb und zwei Sprintdisziplinen, einmal fliegend flach und einmal über Hürden. Zum Abschluss bestreiten sechs Vertreter der Mannschaft eine Sprintstaffel.

 

Die U14 war dann auch mit Begeisterung beim vom BLV toll durchgeführten Wettkampf dabei und konnte sich in einem starken Feld auf dem guten fünften Platz von der Hallensaison verabschieden.svl team

Besonders herausragend war jedoch, dass es auch zahlreiche tolle Einzelleistungen im Teamendkampf zu verzeichnen gab. So konnte Jana Denninger, W12 sich sogar im Sprint und Hürdensprint jeweils als schnellste Sprinterin an diesem Tag präsentieren. Ebenfalls einen Ehrenpreis für die Tagesbestleistung bei einer Einzeldisziplin konnte Klara Hofsäß im Wurf erringen. Bei den Jungs gelang dies auch Alfred Bähr als Angehöriger der jüngeren Altersklasse im Überkopfwurf. Sie durften einen Gutschein für ein BLV Jugend T-Shirt vom Verband entgegennehmen. 

 

Gratulation für diese tollen Leistungen und vielen Dank an die mithelfenden Eltern und den Verband bzw. den LV Biet für die Übernahme der Bewirtung an diesem Tag. Die guten Leistungen machen Lust auf die Freiluftsaison, die im April mit dem Werfertag am 20. April und dem Mehrkampftag am 21. April schon vor der Tür steht. 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang

BLV Halle Mannheim (2./3.03.2024)

Mia Badische Meisterin über 60m 

 

Kai SVL Beim Saisonabschluss mit den Badischen Meisterschaften in Mannheim konnten die Athleten des SV Langensteinbach beeindruckende Leistungen zeigen. Besonders erfreulich war die gute Leistung von Kai nach seiner Verletzungspausen im Winter und konnte sich damit als Vizemeister über 200m krönen.

Auch Paul konnte sich über gute Platzierungen freuen. Er belegte den 5. Platz im Hürdenlauf und zeigte eine gute Leistung im Hochsprung.

 

Mia SVL Am zweiten Tag der U16 sicherte Mia sich überragend den Titel der badischen Meisterin über 60m. Sie erzielte dabei gleich zweimal Bestzeit mit beeindruckenden 8,03 und 8,04 Sekunden. Auch Lucie zeigte starke Leistungen und erreichte den 6. Platz im Hürdenlauf mit einer Zeit von 9,99 Sekunden und sicherte sich zudem den 3. Platz im Hochsprung.

 

Auch Fynn konnte eine starke Leistung zeigen und wurde badischer Vizemeister über 60m. Er erzielte dabei zweimal Bestzeit mit 8,18 und 8,12 Sekunden. 

Insgesamt war die Hallensaison mit vielen Highlights wie den Süddeutschen Meisterschaften und zum Abschluss die  Badischen Meisterschaften ein voller Erfolg für den SVL. Die Athleten konnten ihr Können unter Beweis stellen und sich über zahlreiche gute Platzierungen freuen. Mit viel Motivation und Engagement blicken wir bereits jetzt auf die kommende Sommersaison und sind bereit, erneut unser Bestes zu geben.

Zum Seitenanfang

Hallensportfest Niefern (3.3.2024)

Erfolgreiches Hallensportfest der U14

 

SVL Beim Hallensportfest der TSG Niefern konnten die Sporlerinnen und Sportler der U14 tolle Ergebnisse und einige Podestplätze erreichen.  Bei den M12 konnte Florian Dukek im Sprint unter den 20 Teilnehmenden auf den sehr guten dritten Platz gelangen. Diesen verpasste er im Hochsprung nur knapp. Hier konnte sich vor ihm Clemens Fuhr mit tollen übersprungenen 1,20m auf dem Bronzerang platzieren. Im Weitsprung konnte Florian mit einem tollen Sprung über 4,39m nur knapp geschlagen auf den zweiten Platz gelangen. Besonders erfolgreich waren die Jungs im Kugelstoßen. Hier gingen drei der ersten vier Plätze an den SVL. Florian konnte mit 7,20m den Wettkampf gewinnen. Auf den dritten Rang kam hier Steffen Rupp, knapp gefolgt von Clemens, die beide gute Stöße über 6,20m zeigten. Bei den M13 konnte Aron Faller im Sprint auf den dritten Platz gelangen und im Hochsprung sogar den zweiten Platz erreichen. Im Weitsprung und Kugelstoßen kam er jeweils auf den vierten Platz. 


Auch die Mädels der U14 konnten sich über einen erfolgreichen Wettkampf freuen. Jana Denninger konnte im großen Feld der 15 Athletinnen den Sprint der W12 in der einzigen 10er Zeit  gewinnen ebenso  wie den Hochsprung und den Weitsprung mit dem erstmaligen Sprung über di e 4m Schallmauer.  Im Kugelstoßen wurde sie in ihrem ersten Wettkampf gute Dritte. Bei den W13 konnte Klara Hofsäß ihren erfolgreichsten Wettkampf im Weitsprung mit persönlicher Bestweite von 4,21m und dem Dritten Platz sowie dem zweiten Platz im Kugelstoßen verzeichnen.  


Ein toller erfolgreicher Wettkampf bei dem die Athletinnen und Athleten neu Disziplinen ausprobieren konnten und sich für die Freilustsaison erfolgreich testen konnten. Nun steht dem mit dem Abschluss der Hallensaison mit dem Teamendkampf des BLV am nächsten Wochenende in Pforzheim nichs mehr im Weg.

 

Zum Seitenanfang

Süddt. Halle München (3./4.04.2024)

Mit Teamspirit und Einzelerfolge glänzt der SVL in München

 

svlBei den Süddeutschen Meisterschaften U18 & Aktive in München zeigte Mia Jukic einmal mehr, dass sie in Topform ist. Die talentierte U16 Athletin qualifizierte sich on top für das Halbfinale bei der Altersklasse U18 und lief dabei zweimal in Richtung ihrer Bestleistung von 8,18 Sekunden.

 

Auch Paul Wenz glänzte in seiner Disziplin, dem Hochsprung. Zurück in seiner alten Form erreichte er einen großartigen 10. Platz mit übersprungenen 1,71m. Auch Lucie Henkenhaf startete in der älteren Altersklasse U18 und landete auf dem 11. Platz und durfte wertvolle Wettkampferfahrung für die Zukunft sammeln.

 

Den Abschluss des Wochenendes machte die 4x 200m Staffel der Frauen, die mit einer beeindruckenden Leistung den 7. Platz in Süddeutschland belegte. Die Freude nach dem Erfolg war bei Francesca Stöbele (U18), Nova Flühr, Emma Striebel und Nina Bauersachs (U18) groß und alle Beteiligten waren stolz auf ihre Leistungen.

 

Ein besonderer Dank geht an alle Unterstützer, Trainer und Betreuer, die dazu beigetragen haben, dass die Athleten in München zeigen konnten, was in Ihnen steckt. Die Süddeutschen Meisterschaften waren ein voller Erfolg und ein weiterer Schritt auf dem Weg zu weiteren Erfolgen in der Zukunft.

 

Zum Seitenanfang

HSF Schutterwald (28.01.2024)

Erfolgreicher Hallenstart für Jana

 

janaEinen erfolgreichen Wettkampf erlebte Jana Denninger, U14 beim Hallensportest in Schutterwald. Bei ihrem ersten Einzelwettkampf in dieser Hallensaison konnte sie ihr beim Teamwettkampf in Steinbach schon gezeigtes Talent bestätigen und dies obwohl einige "neue" Wettkämpfe auf dem Programm standen. So absolvierte sie ihren ersten Hochsprungwettkampf, zwar noch im Scherhochsprung, aber dafür mit einer tollen Höhe von 1,20m und dem zweiten Platz der W12 Mädchen.

 

Auch der folgende Kugelstoßwettkampf mit der drei Kilo Kugel war Neuland. Sie konnte sich jedoch im Laufe des Wettkampfes einstoßen und gewann sogar diesen Wettkampf. Im Sprint konnte sie schon in Steinbach zeigen, dass sie schnell unterwegs sein konnte und bestätigte dies mit der zweitschnellsten Zeit aller Starterinnen im 2x35m Sprint. Auch der Hürdenlauf war nach der Premiere in Steinbach noch eine relativ neue Disziplin. Mit zwei tollen Läufen konnte sie auch diese wichtige

 

Grundlagendisziplin in der Leichtathletik an diesem Tag erfolgreich absolvieren und durfte auch hier die Urkunde für das schnellste Mädchen W12 in Empfang nehmen. Gratulation für diese tollen Leistungen!

 

 

Zum Seitenanfang

Hallensportfest Steinbach U14 (14.01.2024)

Erfolgreicher Start in die Hallensaison 2024 für die U14 des SVL

 

svl u14Einen erfolgreichen Start in die Hallensaison hatten die U14  beim Hallensportfest in Baden-Baden Steinbach. In diesem Wettkampf wurde das neue Team-Wettkampfangebot für die U14  des BLV erprobt. Zur Erweiterung des Wettkampfangebotes, das in einer normalen Turnhalle angeboten werden kann, wurde ein neuer gemischter Mannschaftswettkampf angeboten. In fünf Disziplinen und einer abschließenden Staffel werden die Kader-Testdiziplinen des Verbandes für die MW13 als Teamwettkampf angeboten, dass eine einfache Durchführung für Veranstalter und einen guten Einstieg auch für neu in die Alterklasse aufgestiegene Athleten darstellt. Damit soll für diese Altersklasse das Wettkampfangebot erweitert werden.

 

Mit insgesamt elf Teams aus Baden war die Beteiligung gut. Besonders erfreulich war, dass für den SVL sogar zwei Teams an den Start gehen konnten. In den Disziplinen 20m-Sprint, Hürdenlauf, Hoch/Weitsprung, Mezballstoßen und Überkopfwurf traten alle Sportler an und konnten ihre seit Herbst trainierten Fähigkeiten austesten. Zum Abschluss gab es dann noch eine Team-Pendel-Staffel. 

 

Die SVL Athleten zeigten schon bei den Einzeldiziplinen, dass sie in den letzten Wochen fleißig trainiert hatten und konnten durch tolle Leistungen gefallen. Besonders herausgestochen waren die Leistungen von Jana Denninger, die im Sprint und Hochsprung die besten Leistungen alle Athletinnen an diesem Tag erzielen konnte. Bei den Jungs konnte besonders Henrik Mangler herausstechen, dem in Steinbach im Hürdensprint und Stoßen die Tagesbestleistung gelang. Auch im Sprung ging diese Auszeichnung an den SVL. Hier konnte Aron Faller die höchste Sprungleistung aller Jungs erzielen. 

 

Nach diesem Einzelleistungen waren die Trainer und die mitgereisten und unterstützenden Eltern gespannt auf die Teamergebnisse. Das jüngere Team 2 konnte dabei mit Ramona, Julie, Sophie, Clemens, Timo und Steffen auf den guten neunten Platz gelangen. Die Freude beim älteren Team 1 war dann riesengroß als es als zweitbestes Team an diesem Tag aufgerufen wurde und einen tollen Siegerpokal in Empfang nehmen konnte. Für diese tolle Leistung sorgten neben Aron, Henrik, Jana, Fritzi, noch Fynn und Klara. 

 

Ein toller Auftakt in die Hallensaison. Bei unserem Hallensportfest am 18.2. wird es dann ein ähnliches Teamangebot geben. Wenn diese Leistungen ähnlich gut sind gibt es sicher Chancen sich für den U14 Team-Abschlusswettkampf des Verbandes am 9. März in Pforzheim zu qualifizieren. Wir drücken die Daumen!

 

 

Zum Seitenanfang