SV 1899 Langensteinbach
Leichtathletik

Süddt. Halle München (3./4.04.2024)

Mit Teamspirit und Einzelerfolge glänzt der SVL in München

 

svlBei den Süddeutschen Meisterschaften U18 & Aktive in München zeigte Mia Jukic einmal mehr, dass sie in Topform ist. Die talentierte U16 Athletin qualifizierte sich on top für das Halbfinale bei der Altersklasse U18 und lief dabei zweimal in Richtung ihrer Bestleistung von 8,18 Sekunden.

 

Auch Paul Wenz glänzte in seiner Disziplin, dem Hochsprung. Zurück in seiner alten Form erreichte er einen großartigen 10. Platz mit übersprungenen 1,71m. Auch Lucie Henkenhaf startete in der älteren Altersklasse U18 und landete auf dem 11. Platz und durfte wertvolle Wettkampferfahrung für die Zukunft sammeln.

 

Den Abschluss des Wochenendes machte die 4x 200m Staffel der Frauen, die mit einer beeindruckenden Leistung den 7. Platz in Süddeutschland belegte. Die Freude nach dem Erfolg war bei Francesca Stöbele (U18), Nova Flühr, Emma Striebel und Nina Bauersachs (U18) groß und alle Beteiligten waren stolz auf ihre Leistungen.

 

Ein besonderer Dank geht an alle Unterstützer, Trainer und Betreuer, die dazu beigetragen haben, dass die Athleten in München zeigen konnten, was in Ihnen steckt. Die Süddeutschen Meisterschaften waren ein voller Erfolg und ein weiterer Schritt auf dem Weg zu weiteren Erfolgen in der Zukunft.

 

Zum Seitenanfang

HSF Schutterwald (28.01.2024)

Erfolgreicher Hallenstart für Jana

 

janaEinen erfolgreichen Wettkampf erlebte Jana Denninger, U14 beim Hallensportest in Schutterwald. Bei ihrem ersten Einzelwettkampf in dieser Hallensaison konnte sie ihr beim Teamwettkampf in Steinbach schon gezeigtes Talent bestätigen und dies obwohl einige "neue" Wettkämpfe auf dem Programm standen. So absolvierte sie ihren ersten Hochsprungwettkampf, zwar noch im Scherhochsprung, aber dafür mit einer tollen Höhe von 1,20m und dem zweiten Platz der W12 Mädchen.

 

Auch der folgende Kugelstoßwettkampf mit der drei Kilo Kugel war Neuland. Sie konnte sich jedoch im Laufe des Wettkampfes einstoßen und gewann sogar diesen Wettkampf. Im Sprint konnte sie schon in Steinbach zeigen, dass sie schnell unterwegs sein konnte und bestätigte dies mit der zweitschnellsten Zeit aller Starterinnen im 2x35m Sprint. Auch der Hürdenlauf war nach der Premiere in Steinbach noch eine relativ neue Disziplin. Mit zwei tollen Läufen konnte sie auch diese wichtige

 

Grundlagendisziplin in der Leichtathletik an diesem Tag erfolgreich absolvieren und durfte auch hier die Urkunde für das schnellste Mädchen W12 in Empfang nehmen. Gratulation für diese tollen Leistungen!

 

 

Zum Seitenanfang

Hallensportfest Steinbach U14 (14.01.2024)

Erfolgreicher Start in die Hallensaison 2024 für die U14 des SVL

 

svl u14Einen erfolgreichen Start in die Hallensaison hatten die U14  beim Hallensportfest in Baden-Baden Steinbach. In diesem Wettkampf wurde das neue Team-Wettkampfangebot für die U14  des BLV erprobt. Zur Erweiterung des Wettkampfangebotes, das in einer normalen Turnhalle angeboten werden kann, wurde ein neuer gemischter Mannschaftswettkampf angeboten. In fünf Disziplinen und einer abschließenden Staffel werden die Kader-Testdiziplinen des Verbandes für die MW13 als Teamwettkampf angeboten, dass eine einfache Durchführung für Veranstalter und einen guten Einstieg auch für neu in die Alterklasse aufgestiegene Athleten darstellt. Damit soll für diese Altersklasse das Wettkampfangebot erweitert werden.

 

Mit insgesamt elf Teams aus Baden war die Beteiligung gut. Besonders erfreulich war, dass für den SVL sogar zwei Teams an den Start gehen konnten. In den Disziplinen 20m-Sprint, Hürdenlauf, Hoch/Weitsprung, Mezballstoßen und Überkopfwurf traten alle Sportler an und konnten ihre seit Herbst trainierten Fähigkeiten austesten. Zum Abschluss gab es dann noch eine Team-Pendel-Staffel. 

 

Die SVL Athleten zeigten schon bei den Einzeldiziplinen, dass sie in den letzten Wochen fleißig trainiert hatten und konnten durch tolle Leistungen gefallen. Besonders herausgestochen waren die Leistungen von Jana Denninger, die im Sprint und Hochsprung die besten Leistungen alle Athletinnen an diesem Tag erzielen konnte. Bei den Jungs konnte besonders Henrik Mangler herausstechen, dem in Steinbach im Hürdensprint und Stoßen die Tagesbestleistung gelang. Auch im Sprung ging diese Auszeichnung an den SVL. Hier konnte Aron Faller die höchste Sprungleistung aller Jungs erzielen. 

 

Nach diesem Einzelleistungen waren die Trainer und die mitgereisten und unterstützenden Eltern gespannt auf die Teamergebnisse. Das jüngere Team 2 konnte dabei mit Ramona, Julie, Sophie, Clemens, Timo und Steffen auf den guten neunten Platz gelangen. Die Freude beim älteren Team 1 war dann riesengroß als es als zweitbestes Team an diesem Tag aufgerufen wurde und einen tollen Siegerpokal in Empfang nehmen konnte. Für diese tolle Leistung sorgten neben Aron, Henrik, Jana, Fritzi, noch Fynn und Klara. 

 

Ein toller Auftakt in die Hallensaison. Bei unserem Hallensportfest am 18.2. wird es dann ein ähnliches Teamangebot geben. Wenn diese Leistungen ähnlich gut sind gibt es sicher Chancen sich für den U14 Team-Abschlusswettkampf des Verbandes am 9. März in Pforzheim zu qualifizieren. Wir drücken die Daumen!

 

 

Zum Seitenanfang